Der TuS verabschiedet sich mit einer Niederlage aus der Bezirksliga!

Leider keine Punkte für den TuS!
15. Mai 2017
Keine Punkte im Derby!
22. Mai 2017
Show all

Der TuS verabschiedet sich mit einer Niederlage aus der Bezirksliga!

TuS Schauenstein – VfB Kulmbach  1:3 (0:3)

TuS Schauenstein: Sauer, Peter, Rödel, Drechel, Obermeier, Paprocki, Binder, Wunderlich, Tuma, Brömel, Elbl

VfB Kulmbach: Dresel, Kodisch, Müller (75. Sener), Braunersreuther, Sesselmann (63. Ittner), Höfner, Wachter, Reuther, Wohlfart (88. Kalburan), Wagner, Krauß

Schiedsrichter: Göller (Hirschaid)

Zuschauer: 80

Tore: 20. Min. Wohlfart 0:1; 42. Min. Müller 0:2; 44. Min. Kodisch 0:3; 57. Min. Binder 1:3

 Insbesondere in der zweiten Hälfte zeigte der TuS Schauenstein nochmal sein Potential. Obwohl Trainer Brendel, wie schon in den letzten Wochen, auf einige Spieler verletzungsbeding verzichten musste, war der TuS über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings nutzen die Gäste Ihre Chancen eiskalt und verschafften sich bis zur Pause bereits einen komfortablen drei Tore Vorsprung. Nach der Pause wollte Schauenstein nochmal die Partie drehen und setzte auch das erste Zeichen durch einen Treffer von Binder, eingeleitet durch den langjährigen Stammspieler Gunther Brömel, der in der begrenzten Personalsituation wieder die Schuhe für die Erste schnürte. In der Folge hatte der TuS mehrere Großchancen. Rödel scheiterte am Pfosten und Wunderlich, sowie Brömel konnten Ihre Kopfballchancen nicht im Netz vollenden. Für den VfB Kulmbach geht es nun in die Verlängerung und wird wohl bei den Relegationsspielen ebenso Glück benötigen oder sich steigern müssen. B.H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.